ICG Logo Claim
     
 

18. Mai 2017

Düsseldorf

   
ICG-Konferenz
 
Blockchain und Co. – Stadtwerke in der Digitalisierung

 

Vom Hype zu konkreten Geschäftsmodellen für die Energiewirtschaft

 

PDF Icon  Programm
ExtLink Icon   Anmeldung
 
ExtLink Icon  Website
$ANREDE

die Blockchain-Technologie ist derzeit eins der spannendsten und am meisten diskutierten Themen in der Energiewirtschaft. Nachdem sie bereits im Finanzsektor für eine kleine Revolution gesorgt hat, gibt es erste Ansätze und Erfahrungen, wie Blockchain sinnvoll in der Energiewirtschaft eingesetzt werden kann. Von der hohen Dezentralität und Automatisierung der Blockchain-Technologie geht – eine disruptive Kraft aus, die den Energiemarkt in den kommenden Jahren potenziell erheblich verändern wird. Das geht sogar so weit, dass die Frage gestellt wird, ob EVU die Technik nutzen oder von ihr ersetzt werden – zumindest was den Energievertrieb angeht.

 

Gerade für Stadtwerke stellt sich somit die Frage, wie man sich im „digitalisierten Energiemarkt“, der sich gerade entwickelt, positioniert und wie gut man Ideen wie die Blockchain für das eigene Unternehmen adaptieren kann. Denn die Zukunft der Energiewirtschaft sollte nicht nur Start-ups und Internet-Konzernen überlassen werden.

 

Im Rahmen unserer Konferenz werden erste Praxisbeispiele vorgestellt, wie Blockchain und andere neue Technologien speziell durch Stadtwerke gewinnbringend genutzt werden können. Außerdem werden Geschäftsmodelle in der digitalisierten Energiewelt diskutiert, die Stadtwerke für die Zukunft wettbewerbsfähig bleiben lassen.

 

Diskutieren Sie in Düsseldorf mit führenden Experten zum Thema Blockchain und Digitalisierung. Mit ihrer Ausrichtung speziell auf die Perspektive der Stadtwerke ist die Fachkonferenz einzigartig.

 

Schwerpunktthemen:

  • Positionierung von Stadtwerken in der digitalisierten Energiewirtschaft
  • Strommarkt 4.0
  • Blockchain-Technologie - was sie kann und wie auch Stadtwerke sie nutzen können
  • Praxisbeispiele für den Blockchain-Einsatz bei EVU
  • Digitale Geschäftsmodelle für Stadtwerke

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Pröhl
Projektleiterin

 
ZfK und VKU Logo
Weitere Empfehlungen:
08.
Jun.

2017
Konzessionsverträge und Netzübernahmen
Aktuelle Entwicklungen im Konzessionswettbewerb und bei Netzübernahmen
STADTHOTEL am Römerturm, Köln
21.
Jun.
2017
Kostenkalkulation und -verteilung bei Hausanschlüssen und Baukostenzuschüssen

Berechnungsgrundlagen für Netzanschlüsse Strom, Gas, Wasser, Wärme

Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 28.04.2017!
Maritim Hotel, Bonn
12.-13.
Sep.

2017
VKU-Stadtwerkekongress 2017

Stadtwerke - Motor für Wettbewerb und Innovation

Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 30.04.2017!
Rheingoldhalle, Mainz

Im Rahmen der Abendveranstaltung:

Verleihung des STADTWERKE AWARD 2017!

 
Weitere Informationen zum Programm:
 
Christiane Pröhl
Telefon: 0221 - 93 47 41-14
proehl@innovation-congress.de
 
 
 
Ausstellung & Sponsoring:
 
Tamara Atzeni-Wolff
Telefon: 0221 - 93 47 41-18 atzeni-wolff@innovation-congress.de
 
 
 
Innovation Congress GmbH i.L.
 
Brohler Straße 13
50968 Köln

Liquidatoren:
Sandra Harling
Dirk Noack
Sitz der Gesellschaft: Köln
Amtsgericht Köln
HRB 26721