ICG Logo Claim
     
 

03. Mai 2017 |

Derag Living Hotel Kanzler, Bonn

 
ICG-Praxistag
 

 

Das Marktstammdatenregister

 

Rechtssicherer Umgang mit den neuen Pflichten

 

PRESSEMITTEILUNG BMWi: Kabinett verabschiedet Marktstammdatenregisterverordnung

 

PDF Icon   Programm
ExtLink Icon   Anmeldung
 
ExtLink Icon   Website
$ANREDE

das Marktstammdatenregister wird am 1. Juli 2017 seinen vollständigen technischen Betrieb aufnehmen. Die Bundesnetzagentur (BNetzA) wird das Marktstammdatenregister als online-basierte Datenbank betreiben, in dem sich zunächst alle Netzbetreiber umfassend eintragen werden. Das MaStR wird das PV-Meldeportal und das EEG-Anlagenregister ersetzen und diese beiden Register deutlich erweitern. Registrierungspflichtig sind künftig neben den bisherigen EEG-Anlagen auch alle Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Lieferanten und Bilanzkreisverantwortliche im Strom- und Gasbereich, sowie die Betreiber von konventionellen Erzeugungsanlagen und Speichern bis hin zu Netzersatzanlagen. Die Registrierungspflichten werden für den Gasbereich in analoger Weise gelten. Darüber hinaus ist auch eine Einbeziehung von Großverbrauchern an Hoch und Höchstspannungs- bzw. Fernleitungsnetzen vorgesehen.

 

Das Register strebt an, viele Meldungen und auf mittlere Sicht viele Marktprozesse zu vereinfachen. Zunächst aber kommt die Anforderung zur Registrierung im Marktstammdatenregister zu den bisherigen Pflichten hinzu. Für Netzbetreiber bedeutet das neue Register eine zusätzliche Pflicht zur bestehenden "Netzbetreiberprüfung", die es bereits im Anlagenregister gibt, für alle Anlagen und aufgrund weiterer neuer Pflichten 2017 ist eine frühzeitige Vorbereitung sehr empfehlenswert.

 

Auf unserem ICG-Praxistag werden die Konzepte und Inhalte des neuen Registers sowie die damit verbundenen Anforderungen an die Unternehmen umfassend und im Detail vorgestellt und diskutiert. Die Veranstaltung richtet sich schwerpunktmäßig an Netzbetreiber, behandelt jedoch auch die Pflichten aller anderen Marktakteure.


Schwerpunktthemen:

  • MaStR -Ziele, Umfang und neue Pflichten für Akteure im Strom- und Gasmarkt
  • Hintergrund und Entstehung des Registers
  • Betroffene Marktakteure sowie Spezialprobleme z. B. industrielle Kundenanlagen
  • Wesentliche Dateninhalte und -merkmale
  • Problematische Inhalte, Pflichtdaten, freiwillige Daten
  • Schwerpunktthema Netzbetreiberprüfung
  • Technik und IT zum MaStR
  • Rechtliche Grundlagen und Sanktionsgefahr bei Verletzung von Melde- und Prüfpflichten

Ich freue mich darauf, Sie an unserem Praxistag zu begrüßen.


Mit freundlichen Grüßen

Petra Metzmacher
Projektleiterin
 
ZfK und VKU Logo
Weitere Empfehlungen:
26.
Apr.

2017
- ICG-Webinar -
Datenschutzrecht für Energieversorgungsunternehmen
Webinar, Online
09.
Mai

2017
- ICG-Seminar -
Strom-/Energiesteuerrecht aktuell - Novelle 2017

Praxisgerechte Umsetzung der neuen Vorgaben

Senats Hotel, Köln
08.
Jun.

2017
- ICG-Seminar -
Konzessionsverträge und Netzübernahmen

Aktuelle Entwicklungen im Konzessionswettbewerb und bei Netzübernahmen

STADTHOTEL am Römerturm, Köln
 
Weitere Informationen zum Programm:
 
Petra Metzmacher
Telefon: 0172 - 20 91 62 5
metzmacher@
innovation-congress.de
 
 
 
Ausstellung & Sponsoring:
 
Tamara Atzeni-Wolff
Telefon: 0221 - 93 47 41-18 atzeni-wolff@
innovation-congress.de
 
 
 
Innovation Congress GmbH i.L.
 
Brohler Straße 13
50968 Köln

Liquidatoren:
Sandra Harling
Dirk Noack
Sitz der Gesellschaft: Köln
Amtsgericht Köln
HRB 26721