ICG Logo Claim
     
 

11. Mai 2017
Köln

 


ICG-Seminar
 
Kostenprüfung Strom und Regulierungsmanagement 2017

 

Ihr praktisches Handwerkszeug für die

3. Regulierungsperiode

 

 

PDF Icon   Programm
ExtLink Icon   Anmeldung
 
ExtLink Icon   Website

 

$ANREDE

Stromnetzbetreiber setzen sich derzeit intensiv mit der bevorstehenden Kostenprüfung auseinander. Auf Basis der Kostensituation im Fotojahr 2016 sowie der relevanten Vorjahre wird das Ausgangsniveau für die dritte Regulierungsperiode ermittelt. Ohne eine sorgsame Vorbereitung des Kostenantrages und der notwendigen Dokumentation riskieren Netzbetreiber Kürzungen hinsichtlich ihrer zukünftigen Ausgangsbasis zur Erlösobergrenze.

 

Im Seminar steht die optimale Vorbereitung der Kostenprüfung Strom im Fokus. Die Teilnehmer erhalten Handlungsempfehlungen und Praxistipps zur Kostendarstellung in den Erhebungsbögen und im Erläuterungsbericht. Auf Basis der Erfahrungen in der laufenden Kostenprüfung Gas und der letzten Kostenprüfung Strom werden Antrags- und Anhörungsstrategien diskutiert sowie bewährte Methoden zur Fehlersenkung vorgestellt.

 

Neben der Kostenprüfung werden auch Instrumente des regulatorischen Netzcontrollings thematisiert. Aufgrund der ARegV-Novelle müssen Netzbetreiber ihre Investitions-/Bilanzierungs- und Aktivierungsgrundsätze überarbeiten, um eine optimale Erlös- und Kostenstruktur in der dritten Regulierungsperiode Gas/Strom zu gewährleisten.


Schwerpunktthemen:

  • Rückblick Kostenprüfung Gas
  • Vorbereitung auf das Anhörungsverfahren
  • Erlössteuerung in der 3. Regulierungsperiode
  • Daten für die Kostenprüfung Strom
  • Risiken im Kostenantrag
  • Abschätzung der Erlösobergrenze

Ich freue mich darauf, Sie bei unseren Seminaren zu begrüßen.


Mit freundlichen Grüßen

Christiane Pröhl
Projektleiterin

 
ZfK und VKU Logo
Weitere Empfehlungen:

26.
Apr.

2017

WEBINAR: Datenschutzrecht für Energieversorgungsunternehmen

 

Webinar, Online
09.
Mai
2017
Strom-/Energiesteuerrecht aktuell - Novelle 2017

Praxisgerechte Umsetzung der neuen Vorgaben

Senats Hotel, Köln
17.
Mai
2017
Kapitalkostenabgleich in der Anreizregulierung
Mit Informationen direkt von der BNetzA und praktischen Beispielrechnungen!
KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen, Köln
 
Weitere Informationen zum Programm:
 
Christiane Pröhl
Telefon: 0221 - 93 47 41-14
proehl@innovation-congress.de
 
 
 
Ausstellung & Sponsoring:
 

Tamara Atzeni-Wolff
Telefon: 0221 - 93 47 41-18

atzeni-wolff@innovation-congress.de

 
 
 
Innovation Congress GmbH i.L.
 
Brohler Straße 13
50968 Köln

Liquidatoren:
Sandra Harling
Dirk Noack
Sitz der Gesellschaft: Köln
Amtsgericht Köln
HRB 26721