Blockchain und Co. - Stadtwerke in der Digitalisierung

18. Mai

2017

Düsseldorf

755

Vom Hype zu konkreten Geschäftsmodellen für die Energiewirtschaft

Schwerpunktthemen:

  • Positionierung von Stadtwerken in der digitalisierten Energiewirtschaft
  • Strommarkt 4.0
  • Blockchain-Technologie - was sie kann und wie auch Stadtwerke sie nutzen können
  • Praxisbeispiele für den Blockchain-Einsatz bei EVU
  • Digitale Geschäftsmodelle für Stadtwerke


Inhalt

Die Blockchain-Technologie ist derzeit eins der spannendsten und am meisten diskutierten Themen in der Energiewirtschaft. Nachdem sie bereits im Finanzsektor für eine kleine Revolution gesorgt hat, gibt es erste Ansätze und Erfahrungen, wie Blockchain sinnvoll in der Energiewirtschaft eingesetzt werden kann.
Von der hohen Dezentralität und Automatisierung der Blockchain-Technologie geht – eine disruptive Kraft aus, die den Energiemarkt in den kommenden Jahren potenziell erheblich verändern wird. Das geht sogar so weit, dass die Frage gestellt wird, ob EVU die Technik nutzen oder von ihr ersetzt werden – zumindest was den Energievertrieb angeht.

Gerade für Stadtwerke stellt sich somit die Frage, wie man sich im „digitalisierten Energiemarkt“, der sich gerade entwickelt, positioniert und wie gut man Ideen wie die Blockchain für das eigene Unternehmen adaptieren kann. Denn die Zukunft der Energiewirtschaft sollte nicht nur Start-ups und Internet-Konzernen überlassen werden.
Im Rahmen unserer Konferenz werden erste Praxisbeispiele vorgestellt, wie Blockchain und andere neue Technologien speziell durch Stadtwerke gewinnbringend genutzt werden können. Außerdem werden Geschäftsmodelle in der digitalisierten Energiewelt diskutiert, die Stadtwerke für die Zukunft wettbewerbsfähig bleiben lassen.
Diskutieren Sie in Düsseldorf mit führenden Experten zum Thema Blockchain und Digitalisierung. Mit ihrer Ausrichtung speziell auf die Perspektive der Stadtwerke ist die Fachkonferenz einzigartig.


Referenten

Carsten Liedtke

Carsten Liedtke [Vita]
Sprecher des Vorstands, SWK Stadtwerke Krefeld AG

Thorsten Zoerner

Thorsten Zoerner [Vita]
Herausgeber blog.stromhaltig

Timo Eggers

Timo Eggers [Vita],
Unternehmensentwicklung und Initiator „Energie für morgen“ (EFM) bei Quantum GmbH sowie Blogger energybeats.de

Dr. Axel von Perfall

Dr. Axel von Perfall,
Senior Manager und Prokurist, PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft


Programm

09.30 Empfang mit Kaffee und Tee
10.00 Die noch kurze Geschichte der Blockchain
Von der Idee über die disruptive Kraft hin zur Diskussion von Chancen und Risiken für die Energiewirtschaft

Timo Eggers, Unternehmensentwicklung und Initiator „Energie für morgen“ (EFM) bei Quantum GmbH sowie Blogger energybeats.de
11.00 Kaffeepause
11.30 Blockchain im Einsatz für Stadtwerke
  • Digitalisierung von Marktprozessen mit der Blockchain Technologie
  • Konzepte und Entwicklungen für den Strommarkt 4.0
  • Praxisbeispiel: Stromkonto der StromDAO
  • Praxisbeispiel: GrünstromJetons beim Stadtwerke Energieverbund

Thorsten Zoerner, Herausgeber blog.stromhaltig
12.30 Mittagessen
13.30 Digitalisierung – wie sich Stadtwerke dem Wandel stellen (müssen)
  • Dimensionen der Digitalisierung im EVU-Umfeld
  • Zwischen “Big Picture” und “Low Hanging Fruits”. Auf dem Weg zum Ziel durch kleine Schritte
  • Wie digitale Innovation sinnvoll in das Unternehmen integriert werden kann

Carsten Liedtke, Sprecher des Vorstands, SWK Stadtwerke Krefeld AG
14.30 Kaffeepause
15:00 Blockchain und digitale Geschäftsmodelle in der Energiewirtschaft

Dr. Axel von Perfall,
Senior Manager und Prokurist, PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
16:00 Diskussion: Stadtwerke und die Digitalisierung der Energiewirtschaft - überleben oder gestalten?

Timo Eggers,
Unternehmensentwicklung und Initiator „Energie für morgen“ (EFM) bei Quantum GmbH sowie Blogger energybeats.de

Thorsten Zoerner, Herausgeber blog.stromhaltig

Carsten Liedtke, Sprecher des Vorstands, SWK Stadtwerke Krefeld AG

Dr. Axel von Perfall, Senior Manager und Prokurist, PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
16:45 Ende der Konferenz

Ausstellung & Sponsoring

Nutzen Sie unsere Veranstaltung als Plattform zur Pflege von Kontakten und Geschäftsbeziehungen, sei es als Teilnehmer, Referent, Aussteller oder Sponsor. Wenn Sie interessiert sind, sich als Aussteller oder Sponsor zu präsentieren, bieten wir Ihnen gerne unternehmensindividuelle Präsentationsmöglichkeiten an.
Weitere Informationen finden Sie unter Aussteller & Sponsoren.

Ihre Ansprechpartner rund um Ihre Firmenpräsentation auf unseren Veranstaltungen:

Tamara Atzeni-Wolff
Leiterin Ausstellung & Sponsoring


Dokumentationen

Sie können zu den durchgeführten Konferenzen/Seminaren die Dokumentationen bestellen.

Die Preise unserer Dokumentationsordner betragen:

eintägige Veranstaltung: 250,- bis 300,- €
zweitägige Veranstaltung: 400,- €

Die Bestellungen werden unmittelbar nach dem Ende der Veranstaltung ausgeführt.

Bestellung der Dokumentationsunterlagen:

Ute Klinger
Buchhaltung


Teilnahmebedingungen

Teilnahmegebühr (zzgl. MwSt.): 1295,- €

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Tagungsunterlagen, Mittagessen und Erfrischungen an den gebuchten Seminartagen.

Vergünstigungen

Teilnehmer aus Unternehmen, die Mitglied im Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) sind, erhalten einen Rabatt von 50,- € auf die reguläre Teilnahmegebühr. Frühbucherrabatt bei Anmeldung: 50,- € (zzgl. MwSt.). Verschiedene Rabatte sind nicht miteinander kombinierbar.

Teilnahmebedingungen/Rücktritt

Die Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Ein Rücktritt (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir Ihnen die Hälfte der Teilnahmegebühr. Bei Absagen nach diesem Termin wird Ihnen die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet. Bei Umbuchung auf einen Folgetermin der gleichen Veranstaltung berechnen wir ab 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Gebühr in Höhe von 150,- € zzgl. gesetzl. MwSt. je Teilnehmer. Selbstverständlich können Sie aber kostenfrei eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers schicken.
Etwaige Programmänderungen oder Stornierungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Verschiedene Rabatte sind nicht miteinander kombinierbar.

Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Veranstaltungsort

18.05.2017

Mercure Hotel Düsseldorf City Nord

Nördlicher Zubringer 7, Mörsenbroicher Ei
40470 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 - 989040
Fax: +49 (0) 211 - 98904100
E-Mail: h5371@accor.com
Internet: www.mercure.com
Einzelzimmer ab 99,- EUR inkl. Frühstück


In Zusammenarbeit mit

Teilnahmegebühr

1.295,- € (zzgl. MwSt.)

Für VKU-Mitglieder:
1.245,- € (zzgl. MwSt.)