Öffentlichkeitsarbeit für kleine Stadtwerke

16. Februar

2017

Köln

736


Schwerpunktthemen:

  • PR-Konzeptionsprozess
  • Zielgruppenanalyse, Kommunikationsziele und -botschaften
  • Instrumente und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Pressemitteilung und Presseerklärung
  • Umgang mit Medienvertretern
  • Bedeutung von Nachhaltigkeitsberichterstattung


Inhalt

Öffentlichkeitsarbeit ist auf dem freien Markt ein wichtiges Instrument kleiner Stadtwerke, um Kunden zu gewinnen, zu binden und um sich gegenüber den verschiedenen Anspruchsgruppen zu positionieren. Doch häufig fehlen Ressourcen, um Öffentlichkeitsarbeit langfristig und effektiv umzusetzen. Dieser Workshop vermittelt praxisnah, wie Öffentlichkeitsarbeit bei geringen personellen und finanziellen Ressourcen erfolgreich aufgebaut und umgesetzt werden kann, stellt unterschiedliche Instrumente und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit vor und blickt auf die Bedeutung des Faktors Nachhaltigkeit in der Kommunikationsarbeit. Der Workshop richtet sich an Mitarbeitende kleiner Stadtwerke, die mit der Öffentlichkeitsarbeit betraut sind. Durch zahlreiche Übungen wird das Vermittelte für den Arbeitsalltag anwendungsbezogen gefestigt.


Referenten

Frauke Ganswind

Frauke Ganswind (Vita)
Geschäftsführerin, Kommunikation Ganswind


Programm

Leitung

Frauke Ganswind
Geschäftsführerin
Kommunikation Ganswind

9.00 Empfang mit Kaffee und Tee
9.30

Einführung und Überblick

  • Begriffsbestimmung Öffentlichkeitsarbeit
  • Nutzen von Öffentlichkeitsarbeit
  • Überblick: Drei-Phasen-Prozess nach Schmidtbauer/Knödler-Bunte
11.00 Kaffeepause
11.30

PR-Strategie, Teil I - Planung

  • Recherchefelder
  • Methoden der PR-Analyse
  • Analyse der Zielgruppen
  • Bestimmung von Kommunikationszielen
  • Entwicklung von Kommunikationsbotschaften
13.00 Gemeinsames Mittagessen
14.00

PR-Strategie, Teil II - Umsetzung

  • Instrumente und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Evaluationsmethoden
15.00 Kaffeepause
15.30

Pressearbeit als effektive PR-Maßnahme

  • Bedeutung von Nachrichtenfaktoren
  • Textformate und Sprachregister
  • Pressemitteilungen und Presseerklärung
  • Umgang mit Medienvertretern
16.30

Zukunftsfaktor Nachhaltigkeit

  • Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Nachhaltigkeitskodex des Rates für Nachhaltige Entwicklung
ca. 17.30 Ende des Seminars

 


Ausstellung & Sponsoring

Nutzen Sie unsere Veranstaltung als Plattform zur Pflege von Kontakten und Geschäftsbeziehungen, sei es als Teilnehmer, Referent, Aussteller oder Sponsor. Wenn Sie interessiert sind, sich als Aussteller oder Sponsor zu präsentieren, bieten wir Ihnen gerne unternehmensindividuelle Präsentationsmöglichkeiten an.
Weitere Informationen finden Sie unter Aussteller & Sponsoren.

Ihre Ansprechpartner rund um Ihre Firmenpräsentation auf unseren Veranstaltungen:

Tamara Atzeni-Wolff
Leiterin Ausstellung & Sponsoring


Dokumentationen

Sie können zu den durchgeführten Konferenzen/Seminaren die Dokumentationen bestellen.

Die Preise unserer Dokumentationsordner betragen:

eintägige Veranstaltung: 250,- bis 300,- €
zweitägige Veranstaltung: 400,- €

Die Bestellungen werden unmittelbar nach dem Ende der Veranstaltung ausgeführt.

Bestellung der Dokumentationsunterlagen:

Ute Klinger
Buchhaltung


Teilnahmebedingungen

Teilnahmegebühr (zzgl. MwSt.): 995,- €

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Tagungsunterlagen, Mittagessen und Erfrischungen an den gebuchten Seminartagen.

Vergünstigungen

Teilnehmer aus Unternehmen, die Mitglied im Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) sind, erhalten einen Rabatt von 50,- € auf die reguläre Teilnahmegebühr.

Teilnahmebedingungen/Rücktritt

Die Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Ein Rücktritt (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir Ihnen die Hälfte der Teilnahmegebühr. Bei Absagen nach diesem Termin wird Ihnen die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet. Bei Umbuchung auf einen Folgetermin der gleichen Veranstaltung berechnen wir ab 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Gebühr in Höhe von 150,- € zzgl. gesetzl. MwSt. je Teilnehmer. Selbstverständlich können Sie aber kostenfrei eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers schicken.
Etwaige Programmänderungen oder Stornierungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsunterlagen

Jeder Teilnehmer erhält einen Dokumentationsordner mit den Vorträgen des Seminars. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, unsere Veranstaltung zu besuchen, können Sie diesen Ordner auch zum Preis von 250,- € zzgl. MwSt. erwerben. Rufen Sie uns an: Telefon 0221 / 934 741 - 13.

Zimmerreservierung

Wir haben für Sie ein begrenztes Zimmerkontingent zu vergünstigten Preisen in den Tagungshotels reserviert. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direkt in dem entsprechenden Hotel unter Berufung auf Innovation Congress vor.

Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden von der Innovation Congress GmbH für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung genutzt. Außerdem möchten wir Sie gerne über unsere zukünftigen Veranstaltungen informieren. Mit Ihrer Unterschrift geben Sie Ihre – jederzeit widerrufbare – Einwilligung, dass wir uns mit Ihnen per Telefon, Fax, E-Mail oder auf dem Postweg in Verbindung setzen und Ihre Daten mit anderen Firmen innerhalb und außerhalb Deutschlands austauschen dürfen. Sollten Sie diese Einwilligung nicht oder nur in Teilen geben wollen, so streichen Sie bitte die entsprechenden Passagen aus dieser Erklärung oder kontaktieren Sie uns unter oben stehender Adresse.


Veranstaltungsort

16.02.2017

EuroNova arthotel

Zollstockgürtel 65
50969 Köln

Tel.: 0221 9 33330-00
Fax: 0221 9 33330-9

info@euronova-arthotel.de
www.euronova-arthotel.de

EZ ab 100,- EUR inkl. Frühstück

 


In Zusammenarbeit mit

VKU
ZfK

Teilnahmegebühr

995,- € (zzgl. MwSt.)

Für Stadtwerke und VKU-Mitglieder:
695,- € (zzgl. MwSt.)