Kostenprüfung Strom und Regulierungsmanagement 2017

756

Ihr praktisches Handwerkszeug für die 3. Regulierungsperiode

KVK Logo


Schwerpunktthemen:

  • Rückblick Kostenprüfung Gas
  • Vorbereitung auf das Anhörungsverfahren
  • Erlössteuerung in der 3. Regulierungsperiode
  • Daten für die Kostenprüfung Strom
  • Risiken im Kostenantrag
  • Abschätzung der Erlösobergrenze


Inhalt

Stromnetzbetreiber setzen sich derzeit intensiv mit der bevorstehenden Kostenprüfung auseinander. Auf Basis der Kostensituation im Fotojahr 2016 sowie der relevanten Vorjahre wird das Ausgangsniveau für die dritte Regulierungsperiode ermittelt. Ohne eine sorgsame Vorbereitung des Kostenantrages und der notwendigen Dokumentation riskieren Netzbetreiber Kürzungen hinsichtlich ihrer zukünftigen Ausgangsbasis zur Erlösobergrenze.

Im Seminar steht die optimale Vorbereitung der Kostenprüfung Strom im Fokus. Die Teilnehmer erhalten Handlungsempfehlungen und Praxistipps zur Kostendarstellung in den Erhebungsbögen und im Erläuterungsbericht. Auf Basis der Erfahrungen in der laufenden Kostenprüfung Gas und der letzten Kostenprüfung Strom werden Antrags- und Anhörungsstrategien diskutiert sowie bewährte Methoden zur Fehlersenkung vorgestellt.

Neben der Kostenprüfung werden auch Instrumente des regulatorischen Netzcontrollings thematisiert. Aufgrund der ARegV-Novelle müssen Netzbetreiber ihre Investitions-/Bilanzierungs- und Aktivierungsgrundsätze überarbeiten, um eine optimale Erlös- und Kostenstruktur in der dritten Regulierungsperiode Gas/Strom zu gewährleisten.


Referenten

Björn Germscheid

Björn Germscheid [Vita]
Manager, KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen

Christoph Mucha

Christoph Mucha [Vita]
Manager, KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen


Programm

10.00 Empfang mit Kaffee und Tee
10.15 Begrüßung und Vorstellungsrunde
10.30 Kostenprüfung Gas & Vorbereitung Anhörungsverfahren
  • Die Anforderungen der Regulierungsbehörden im Detail
  • Wo waren die Stolpersteine bei der Befüllung?
  • Wie konnte man am besten mit unklaren Vorgaben umgehen?
  • Herausforderung Cash-Flow-Rechnung
  • Risiken der Pauschalansätze zum Umlaufvermögen
  • Umgang mit aktivisch abgesetzten Ertragszuschüssen
  • Best-Practice Beispiele zu Kürzungen/Hinzurechnungen in GuV & Bilanz
  • Der § 28 Bericht – Best Practice Empfehlungen
  • Ansatz der EK-Zinssenkung und Berechnung der kalk. Gewerbesteuer zur 3. Regulierungsperiode
  • Welche Prüfungsschwerpunkte wurden gesetzt?
  • Anhörungsstrategien im Überblick: Wie bereite ich mich vor? Welche Argumente überzeugen?
11.30 Kaffeepause
11.45 Erlössteuerung in der 3. Regulierungsperiode
  • Ansätze des Netzcontrollings
  • Zusammenhang zwischen handelsrechtlicher und regulatorischer Bilanz
  • Berücksichtigung von Dienstleistungsbeziehungen
  • Auswirkungen des KKE-Modells auf die Aktivierungsrichtlinie, Gemeinkostenzuschläge und die Investitionsstrategie
  • Implikationen auf das technische Asset Management
  • Maßnahmen zur Effizienzsteigerung während der 3. Regulierungsperiode
  • Netzrendite im Mehrspartenunternehmen
13.00 Mittagessen
14.00 Kostenprüfung Strom
  • Welche Datenabfragen sind zu erwarten?
  • Welche Kosten / Punkte stehen im Fokus der Regulierungsbehörden?
  • Operative Vorbereitung – Welche Daten der Finanz- und Anlagenbuchhaltung benötige ich?
  • Projektsteuerung – Wie binde ich optimal andere Fachabteilungen (insbesondere Rechnungswesen, Controlling, Recht) ein?
  • Qualitätssicherung – Welche Prüfungen sollten Sie wann anwenden?
  • Wie erkenne ich mögliche Risiken in meinem Kostenantrag?
  • Abschätzung der Erlösobergrenze
15.00 Abschlussdiskussion und Ende des Seminars

Ausstellung & Sponsoring

Nutzen Sie unsere Veranstaltung als Plattform zur Pflege von Kontakten und Geschäftsbeziehungen, sei es als Teilnehmer, Referent, Aussteller oder Sponsor. Wenn Sie interessiert sind, sich als Aussteller oder Sponsor zu präsentieren, bieten wir Ihnen gerne unternehmensindividuelle Präsentationsmöglichkeiten an.
Weitere Informationen finden Sie unter Aussteller & Sponsoren.

Ihre Ansprechpartner rund um Ihre Firmenpräsentation auf unseren Veranstaltungen:

Tamara Atzeni-Wolff
Leiterin Ausstellung & Sponsoring


Dokumentationen

Sie können zu den durchgeführten Konferenzen/Seminaren die Dokumentationen bestellen.

Die Preise unserer Dokumentationsordner betragen:

eintägige Veranstaltung: 250,- bis 300,- €
zweitägige Veranstaltung: 400,- €

Die Bestellungen werden unmittelbar nach dem Ende der Veranstaltung ausgeführt.

Bestellung der Dokumentationsunterlagen:

Ute Klinger
Buchhaltung


Teilnahmebedingungen

Teilnahmegebühr (zzgl. MwSt.): 699,- €

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Tagungsunterlagen, Mittagessen und Erfrischungen an den gebuchten Seminartagen.

Vergünstigungen

Teilnehmer aus Unternehmen, die Mitglied im Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) sind, erhalten einen Rabatt von 50,- € auf die reguläre Teilnahmegebühr. Mitglieder des AK REM / Dienstleistungskunden der KVK erhalten diesen Rabatt in Höhe von 50,- € ebenso. Frühbucherrabatt bei Anmeldung: 50,- € (zzgl. MwSt.). Verschiedene Rabatte sind nicht miteinander kombinierbar.

Teilnahmebedingungen/Rücktritt

Die Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Ein Rücktritt (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir Ihnen die Hälfte der Teilnahmegebühr. Bei Absagen nach diesem Termin wird Ihnen die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet. Bei Umbuchung auf einen Folgetermin der gleichen Veranstaltung berechnen wir ab 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Gebühr in Höhe von 150,- € zzgl. gesetzl. MwSt. je Teilnehmer. Selbstverständlich können Sie aber kostenfrei eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers schicken.
Etwaige Programmänderungen oder Stornierungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Verschiedene Rabatte sind nicht miteinander kombinierbar.

Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Veranstaltungsort

11.05.2017

KVK Kompetenzzentrum
Verteilnetze und Konzessionen

Bayenthalgürtel 9
50968 Köln

16.05.2017

Mercure Hotel Frankfurt Airport Neu-Isenburg

Frankfurter Straße 190
63263 Neu-Isenburg

Tel.: 06102-5994 -0
Fax: 06102-5994 -100

h5381@accor.com
www.accorhotels.com

EZ ab 110,- € inkl. Frühstück
 


In Zusammenarbeit mit

Anmeldung

Teilnahmegebühr

699,- € (zzgl. MwSt.)

Für VKU-Mitglieder und für Mitglieder des AK REM / Dienstleistun:
649,- € (zzgl. MwSt.)