ISMS - Erstzertifizierungsaudit nach ISO 27001 beim Verteilnetzbetreiber

772

August 29.08.2017, 11:00 Uhr
Webinar-Dauer: ca. 45-60 Minuten


Schwerpunktthemen:

  • Planung und Ablauf eines Audits
  • Vorbereitung und Beteiligte
  • Schwerpunkte


Inhalt

Der IT-Sicherheitskatalog verpflichtet Strom- und Gasnetzbetreiber zur Umsetzung IT-sicherheitstechnischer Mindeststandards. Kernforderung dabei ist die Etablierung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) gemäß DIN ISO/IEC 27001 sowie dessen Zertifizierung bis zum 31. Januar 2018.

Im Rahmen des Webinars geben wir Ihnen einen umfassenden Einblick in die wesentlichen Punkte der Erstzertifizierung gemäß DIN ISO/IEC 27001, den IT-Sicherheitskatalog für Netzbetreiber und der DIN ISO/IEC TR 27019.  Ein Zertifizierungsaudit sollte gründlich vorbereitet werden. Für Verteilnetzbetreiber besteht die größte Herausforderung darin, den Geltungsbereich (Scope) des ISMS festzulegen. Das Webinar richtet sich vor allem an Informationssicherheitsbeauftragte (w/m) und Projektmitglieder zur Einführungen eines Informationssicherheitsmanagementsystems von Energieversorgungsunternehmen.

Das ICG-Webinar gibt Ihnen einen komprimierten Überblick zum Ablauf und zur Vorbereitung eines Erstzertifizierungsaudits und erklärt welche Aspekte Sie bei der Einführung und der Zertifizierung eines Informations-Sicherheits-Management-Systems (ISMS) beachten müssen. Außerdem beantwortet unser Experte natürlich gerne Ihre individuellen Fragen.


Referenten

Prof. Dr.-Ing. Michael Berger

Prof. Dr.-Ing. Michael Berger, [Vita]
Professor für Energiewirtschaft, Auditor ISO/IEC 27001
Fachexperte ISO/IEC 27001/27019 Energiewirtschaft (BNetzA), Geschäftsführer, implies GmbH


Anmeldung

Datum/Ort

29. August 2017 | Webinar, Online

Teilnahmegebühr

Teilnehmerpreis pro Person:
75,- € (zzgl. MwSt.)